Bundesverband der Wertpapierfirmen 2021

19.11.2021

ESMA Consultation Paper on the review of certain aspects of the Short Selling Regulation

Der Bundesverband der Wertpapierfirmen nimmt gegenüber der Europäischen Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde ESMA Stellung zum Consultation Paper on the review of certain aspects of the Short Selling Regulation, 21 September 2021 | ESMA 70-156-4948.

  bwf Stellungnahme in englischer Sprache
11. November 2021

Entwurf der 5. Verordnung zur Änderung der Hessischen Börsenverordnung

Der Bundesverband der Wertpapierfirmen nimmt gegenüber dem Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen Stellung zum Entwurf der 5. Verordnung zur Änderung der Hessischen Börsenverordnung.

  bwf Stellungnahme
10. November 2021

Dr. Annette Kliffmüller-Frank für weitere zwei Jahre als Vorstandsvorsitzende des Bundesverbands der Wertpapierfirmen e.V. bestätigt

Auf der am 8. November 2021 in Frankfurt am Main stattgefundenen konstituierenden Sitzung des gleichtägig auf der diesjährigen Mitgliederversammlung neu gewählten Vorstands des Bundesverbands der Wertpapierfirmen e.V., wurde Frau Dr. Kliffmüller-Frank, ICF Bank AG Wertpapierhandelsbank, Frankfurt am Main, für eine weitere zweijährige Amtszeit erneut zur Vorsitzenden des Vorstands bestimmt.

Als stellvertretende Vorstandsvorsitzende wurden die Herren Kai Jordan, mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG, Gräfelfing und Torsten Klanten, Lang & Schwarz Aktiengesellschaft, Düsseldorf, gewählt. Das Amt des Schatzmeisters bekleidet weiterhin Herr Dirk Freitag, Baader Bank AG, Unterschleißheim.

In Ihren Ämtern bestätigt wurden zudem die Herren Holger Gröber, ODDO BHF Corporates & Markets AG, Frankfurt am Main und Dirk Schneider, Walter Ludwig Wertpapierhandels GmbH, Frankfurt am Main. Neu in den Vorstand gewählt, wurden Frau Tanja Zander, Hellwig Wertpapierhandelsbank GmbH, Frankfurt am Main sowie Herr Dragan Radanovic, EUWAX AG, Stuttgart.

  bwf Presseinformation
30. September 2021

ESMA Consultation Paper on the review of RTS 1 (equity transparency) and RTS 2 (non-equity transparency)

In einer mit der Baden-Württembergische Wertpapierbörse GmbH (Börse Stuttgart), der Bayerische Börse AG (Börse München), der BÖAG Börsen AG (Börse Düsseldorf, Börse Hamburg und Börse Hannover) und der Börse Berlin AG (Börse Berlin) abgestimmten Stellungnahme nimmt der bwf Stellung zum ESMA Consultation Paper on the review of RTS 1 (equity transparency) and RTS 2 (non-equity transparency), 9 July 2021 | ESMA70-156-4236.

  gemeinsame Stellungnahme in englischer Sprache
21. September 2021

Annual bwf ICMA Capital Markets Conference

This year’s bwf and ICMA joint annual event resumed in virtual format to discuss two key topics, namely, market data, transparency and a consolidated tape for the EU bond markets as well as the new prudential regime for investment firms in the Investment Firm Directive and Investment Firm Regulation (IFD/IFR) that was implemented in the EU last June.

Please watch the conference stream.

  bwf ICMA conference agenda
15. September 2021

Auslegungs- und Anwendungshinweise zum Geldwäschegesetz gemäß § 51 Abs. 8 GwG

Der bwf nimmt gegenüber der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) Stellung zur Konsultation 18/2021 – Auslegungs- und Anwendungshinweise zum Geldwäschegesetz gemäß § 51 Abs. 8 GwG.

  bwf Stellungnahme
2. September 2021

Umzug der bwf Geschäftsstelle

Die Geschäftsstelle des bwf ist umgezogen; Sie finden uns ab sofort unter der nachstehenden Adresse:

Bundesverband der Wertpapierfirmen e.V. (bwf)
Unterlindau 29
60323 Frankfurt am Main

Die Geschäftsstelle befindet sich in den Räumen des Frankfurter Büros unserer Mitgliedsfirma mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG.

Sämtlich anderen Kontaktdaten wie Telefonnummern und E-Mail-Adressen behalten ihre Gültigkeit.

03. August 2021

Public consultation on a retail investment strategy for Europe

Gemeinsam mit der Baden-Württembergische Wertpapierbörse GmbH (Börse Stuttgart), der Bayerische Börse AG (Börse München), der BÖAG Börsen AG (Börse Düsseldorf, Börse Hamburg und Börse Hannover), der Börse Berlin AG (Börse Berlin) und der Deutsche Boerse Group nimmt der bwf gegenüber der Europäischen Kommission Stellung im Rahmen der öffentlichen Konsultation zu einer Strategie für Kleinanleger in der EU.

  gemeinsame Stellungnahme in englischer Sprache
6. Juli 2021

Ensuring a Market Structure and a Transparency Regime which facilitate Liquidity, Investors’ choice, and Funding of Companies

Das European Forum of Securities Associations (EFSA) und die European Fund and Asset Management Association (EFAMA) äußern sich gemeinsam zum Thema: Market Structure and Transparency in EU.

  gemeinsame Stellungnahme in englischer Sprache
14. Juni 2021

The Appropriate Construction of and Conditions for the usage of a Consolidated Tape

Das European Forum of Securities Associations (EFSA) und die European Fund and Asset Management Association (EFAMA) äußern sich gemeinsam zum Thema: Consolidated Tape and Market Data Costs.

  gemeinsame Stellungnahme in englicher Sprache
16. März 2021

Bearing Point Software Solutions wird Fördermitglied im bwf

Wir freuen uns, die Bearing Point Software Solutions GmbH, Frankfurt am Main, im Kreis der bwf Fördermiitglieder begrüßen zu dürfen.

12. Mai 2021

Entwurf einer zweiten Verordnung zur Änderung der BSI-Kritisverordnung

Der bwf nimmt gegenüber dem Bundesministerium des Inneren, Bau und Heimat, Stellung zum Entwurf einer zweiten Verordnung zur Änderung der BSI-Kritisverordnung.

  bwf Stellungnahme
18. März 2021

EBA Consultation Paper – Draft Guidelines on internal governance under Directive (EU) 2019/2034

Der bwf nimmt Stellung zum EBA Consultation Paper – Draft Guidelines on internal governance under Directive (EU) 2019/2034 vom 17 December 2020, EBA/CP/2020/27.

  bwf Stellungnahme in englische Sprache
15. März 2021

Öffentliche Anhörung im Finanzausschuss des Deutschen Bundestages am 15. März 2021 „Entwurf eines Gesetzes zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2019/2034 über die Beaufsichtigung von Wertpapierinstituten“

Der bwf nimmt gegenüber dem Finanzausschuss des Deutschen Bundestages als Sachverständiger Stellung zum „Entwurf eines Gesetzes zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2019/2034 über die Beaufsichtigung von Wertpapierinstituten“ (BT-Drucksache 19/26929).

  bwf Stellungnahme
25. Januar 2021

Compliance Law Office, Rechtsanwältin Anika Feger, wird Fördermitglied im bwf

Wir freuen uns das Compliance Law Office, Rechtsanwältin Anika Feger, Bielefeld, als neues Fördermitglied im Kreis der bwf Mitglieder begrüßen zu dürfen.